Neuigkeiten der Mitmachwärme

16.11.2018

Nahwärme für Ausacker?

Ausacker. Am 15.11.2018 lud die Gemeinde Ausacker im Gemeindehaus zum dritten und letzten Workshop für das T+P Quartierskonzept des Quartiers „Ausacker Dorf“ ein. Die gut besuchte Veranstaltung leitete das Ende des integrierten Quartierskonzeptes ein, welches das Ziel hatte, der Gemeinde und de...
> lesen Sie mehr
26.11.2018

Berlin. RENN.tage 2018 – T+P berichtet über nachhaltige Beratungsansätze

Im Rahmen der RENN.tage in Berlin berichtet T+P am 13.11. und 14.11. aus der Beratungspraxis.
> zum Beitrag...
08.11.2018

T+P bei der 10. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren in Hannover

Bereits zum zehnten Mal findet die Niedersächsische EffizienzTagung Bauen+Modernisieren am 09. und 10. November 2018 im Hannover Congress Centrum (HCC) statt.
> zum Beitrag...
05.11.2018

kieler energie effizienz am 7. November in der Sparkassen-Arena

Als Kooperationspartner der kieler energie effizienz 2018 unter dem Motto „Mit Klimaschutz und Energiewende die Wettbewerbsfähigkeit sichern“ wird Treurat + Partner am 7. November 2018 um 15:30 Uhr Wege aufzeigen, wie E-Mobilität zukünftig in gewerblichen Flotten umgesetzt werden kann. Um...
> zum Beitrag...
05.11.2018

T+P Energy & Climate Award 2018

Treurat + Partner vergibt den diesjährigen Energy & Climate Award 2018 an das Dörpsmobil. Das Dörpsmobil umfasst ein nachhaltiges und innovatives Geschäftsmodell für Bürgerinnen und Bürger in kleinen und großen Kommunen zum Mitmachen. Eine Gruppe aus der Gemeinde Klixbüll in Nordfriesla...
> zum Beitrag...
17.09.2018

Janneby. Informationsveranstaltung zu den Themen Energieeffizienz und energetische Gebäudesanierung

Am vergangenen Mittwoch fand der zweite Workshop für das Quartierskonzept Janneby statt. In der Gaststätte von Helga Carstensen fand ab 19 Uhr konnte intensiv über die eigenen Möglichkei-ten zum engagierten Klimaschutz diskutiert werden. Dabei wurden sowohl Maßnahmen wie ein Stromlieferantenwec...
> zum Beitrag...
27.09.2018

Jerrishoe. Jetzt geht’s los!

In den zwei gestrigen Veranstaltungen im Sophie Heideleh war die Stimmung eindeutig: Ein Nahwärmenetz in Jerrishoe ist gewollt und soll durch das Amtswerke Eggebek in die Tat umgesetzt werden.
> zum Beitrag...
22.10.2018

Oldenburg. Kommunale Wärmeplanung im Praxistest

Am 12. November 2018 findet in Oldenburg die Veranstaltung "Kommunale Wärmeplanung im Praxistest" statt.
> zum Beitrag...
23.10.2018

Schacht-Audorf. Vorstellung der Projektergebnisse im Quartierskonzept

Am Donnerstag, den 25.10.2018 von 18 – 19 Uhr werden Ergebnisse des Projektes vorgestellt. An Gebäuden aus der Gemeinde werden beispielhaft und praxisnah die Wirkungen und Fördermöglichkeiten von energetischen Modernisierungsmaßnamen, wie etwa der Kerndämmung oder des hydraulischen Abgleiches...
> zum Beitrag...
04.10.2018

Quartierskonzepte in der Praxis – Seminar des VfW

Am 02. Oktober 2018 fand in Berlin das Seminar "Quartierslösungen mit Energiecontracting " des Verbandes für Wärmelieferung e.V. (VfW) statt.
> zum Beitrag...
20.09.2018

Jahrestagung „Zukunftsorientierte Quartiersentwicklung“

Praxisbeispiele aus Norddeutschland“ des Netzwerks für Nachhaltigkeit – RENN.nord
> zum Beitrag...
12.09.2018

Start des Energiekonzeptes in Rastorf – Ortsteil Rastorfer Passau !

Im Sinne des Klimaschutzes beabsichtigt die Gemeinde ihren Beitrag zum Klima- und Umweltschutz zu leisten, indem sie die Bürgerinnen und Bürger dabei unterstützt, Energie effizienter zu nutzen und dabei auf Erneuerbare Energiequellen zurückzugreifen. Dafür beabsichtigen sie im ersten Schritt di...
> zum Beitrag...
11.09.2018

Unterquerung der Bahnlinie Hamburg – Westerland

Beseitigung des letzten Nadelöhrs – Vor kurzem konnte die Steensen Energy GmbH & Co. KG das maßgebliche Nadelöhr zur Wärmeversorgung der Wärmenetz Stedesand eG beseitigen. Eine aufwendige Planungs- und Genehmigungsphase für die Unterquerung der Bahnlinie Hamburg – Westerland stellte alle P...
> zum Beitrag...
13.06.2018

Schöner wohnen in Jerrishoe

Die Planungen für ein Quartierskonzept mit Nahwärmenetz stehen kurz vor dem Abschluss. Es wurden noch einmal vereinfachte Fragebögen unter den Anwohnern im Quartier verteilt. Die Auswertung soll auf einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 13. Juni, präsentiert werden. Danach wird ermittelt,...
> zum Beitrag...
21.03.2018

Jerrishoe vor Nahwärmenetz?

Bereits zum Ende des letzten Jahres wurden in einer ersten Informationsveranstaltung die Bürgerinnen und Bürger des Dorfkerns über die Möglichkeit eines umweltfreundlichen Nahwärmenetz hingewiesen.
> zum Beitrag...
22.02.2018

Autarke Wärme für Stedesand – insgesamt 4566 Meter Rohr werden für die eigene Wärmeversorgung der Gemeinde verlegt

Der erste Spatenstich oder besser Baggerhub in Richtung autonome Energieversorgung ist getan. Stedesands Bürgermeister Stephan Koth und Volquard Friedrichsen freuten sich gemeinsam mit Energielieferant und Biogasbetreiber Erik Steensen und Hans-Harro Nissen (Geschäftsführer Firma Sven Vogt) über...
> zum Beitrag...
17.05.2017

Wärme effizienter verteilen im Quartier „Ostersiel“ auf Pellworm

Die Energie-Kommune Pellworm startet das T+P Quartierskonzept. Bürgermeister Jürgen Feddersen sieht die Insel als Vorreiter beim Einsatz erneuerbarer Energien. Sie müsse immer die Nase vorn haben. „Die energetische Optimierung mit einem Quartierskonzept ist somit ein logischer Weg“, ist Fe...
> zum Beitrag...
01.02.2017

Nach 65 Hausanschlüssen ist noch lange nicht Schluss

Das T+P Quartierskonzept für den Ortsteil Stedesand liegt seit Februar 2017 vor. Danach ist ein wirtschaftlicher Betrieb eines Wärmenetzes möglich. Die Wärmenetzplanung begann mit einer handvoll interessierten Einfamilienhauseigentümern. Die Mund zu Mund Propaganda hat den Kern der Gründungsmi...
> zum Beitrag...
01.12.2016

Das Energiedorf Westerau macht mobil für den Klimaschutz

In Westerau sind die Bürger Feuer und Flamme für eine regenerative Wärmeversorgung mit einem Wärmenetz. Bis auf den letzten Stuhl sind die T+P Workshops ausgebucht.
> zum Beitrag...
25.11.2016

Rickling führt in der Liste der meisten Rückmeldung zur T+P Energiedatenumfrage

Die Bürgerbeteiligung ist in Rickling erstaunlich gut gelaufen. Fast die Hälfte der Gebäudeeigentümer hat an der Umfrage teilgenommen. Die konkreten Nutzerdaten helfen eine sehr genaue Aussage über die Energieeinsparpotentialen und einer gemeinschaftlichen Wärmeversorgung im T+P Quartierskonze...
> zum Beitrag...
20.11.2017

Steckbriefe für Leuchtturmprojekte

Die Umsetzung von integrierten Quartierskonzepten im ländlichen Raum hat aufgrund der geringen Anzahl solcher Projekte nach wie vor Modellcharakter. Informationen zu solchen Konzepten können den Steckbriefen entnommen werden.
> zum Beitrag...
10.11.2016

Verlosung zur Energetischen Gebäudesanierung

Am 10.11.2016 stellte Treurat und Partner unter dem Titel „Schafflund macht’s effizient“ den Wettbewerb zur Verlosung zur Energetischen Gebäudesanierung vor. Die Gemeinde freut sich auf eine rege Teilnahme, um belastbare Ergebnisse zu erlangen und die gemeinschaftliche Sanierung des Altbaubes...
> zum Beitrag...
07.10.2016

Neuer Kinospot des BMWi

Der Kinospot des BMWi zeigt überspitzt viele Unannehmlichkeiten mit denen sich Bewohner herumärgern müssen sobald Haus und Technik in die Jahre gekommen sind. Hier wird deutlich, es ist Zeit etwas dagegen zu tun.
> zum Beitrag...
18.07.2016

Leitfaden der Agentur für Erneuerbare Energien

Viele Kommunen stehen vor der Frage, wie sie die Zukunft aktiv gestalten können, um ihren Einwohner weiterhin gute oder sogar besser Rahmenbedingungen zu schaffen. Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) hat zum Thema Klimaschutz eine Leitfaden am 18.07.2016 herausgeben der Argumente für die k...
> zum Beitrag...
07.06.2016

Der Bundespräsident Joachim Gauck eröffnete am 07.06.2016 die Woche der Umwelt im Schloss Bellevue

In seiner Rede bemerkte der Bundespräsident, „In vielerlei Hinsicht stehen wir erst am Anfang der Energiewende. Damit die Bundesrepublik bis zum Jahr 2050 die Zielmarke von gut 80 Prozent erneuerbarer Energien erreicht, bedarf es eines grundlegenden Umbaus der Energieversorgung. Auch bei der Wär...
> zum Beitrag...
28.05.2016

Herzlichen Glückwunsch! Ab jetzt wird warm gebadet!

Biogas-Wärme wird zukünftig das Freibad in Aukrug auf wohlige 27°C bringen. Jung und alt in Aukrug konnten sich am 28.05.16 davon überzeugen und haben dieses Ereignis ausgelassen gefeiert. Wir wünschen allen Aukrugern weiterhin viel Freude in der Freibade-Saison.
> zum Beitrag...
24.03.2016

„Kommunale Wertschöpfung durch Wärmewende“ am 24.Mai 2016 in der MuK in Lübeck

Treurat und Partner wird im Rahmen der Veranstaltung der Agentur für Erneuerbare Energien Ihnen für Gespräche zur Verfügung stehen, um Sie über die Erstellung von Quartierskonzeptes für eine gemeinschaftliche Wärmeversorgung und die Durchführung eines Sanierungsmanagement in Ihrer Gemeinde z...
> zum Beitrag...
02.05.2016

Ko-Förderung ländlicher Raum für Quartierskonzepte und Sanierungsmanagement nach dem KfW-Programm 432

Mit dieser Richtlinie - Energetische Stadtsanierung - KfW 432, Ko-Förderung ländlicher Raum - fördert das Land Schleswig-Holstein Maßnahmen im Rahmen des KfW-Programms 432 "Energetische Stadtsanierung" mit 20 Prozentpunkten des Eigenanteils für bestimmte kleinere Kommunen als Ergänzung zu dem ...
> zum Beitrag...
08.04.2016

Stedesand aktiv für den Klimaschutz – Die Wärmenetzplanung beginnt!

Gemeinde und Bürger haben sich für den Klimaschutz entschieden. Sie wollen nun wissen, ob ein gemeinsames Wärmenetz auch wirtschaftlich tragfähig ist. Antworten auf diese Frage erwartet die Gemeinde aus einem Quartierskonzept für das sie Fördermittel aus dem Programm 432 der Kreditanstalt für...
> zum Beitrag...
15.03.2016

Kommunale Wertschöpfung durch Wärmewende

Am 24.05.2016 um 10:45 Uhr wird Frau Bürgermeisterin Constanze Best-Jensen mit dem Vortrag "Gemeinde Schafflund erneuert Wärmeversorgung zusammen mit den Bürger*innen" im Rahmen der Veranstaltung der Agentur für Erneuerbare Energien zum Thema "Kommunale Wertschöpfung durch Wärmewende" vertrete...
> zum Beitrag...
14.03.2016

Die KfW zeigt die Vorteile der energetischen Sanierung auf

Den Kosten einer energetischen Sanierung stehen handfeste Vorteile gegenüber. Die energetische Sanierung führt zu dauerhaften Einsparungen bei den Betriebskosten, wie Heizung oder Beleuchtung. Selbst bei niedrigen Energiekosten rechnet sich die energetische Sanierung langfristig, denn kommunale Ei...
> zum Beitrag...
03.03.2016

Gutachten „Zuschaltbare Lasten“ vorgestellt

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein legt am 3. März 2016 in der Landesvertretung Schleswig-Holstein das Gutachten „Zuschaltbare Lasten“ vor. Die Stiftung Umweltenergierecht und Fraunhofer ISI empfehlen, zuschaltbare Lasten über ein Aus...
> zum Beitrag...
02.03.2016

Podiumsgespräch auf der New Energy 2016 in Husum

Unter dem Titel "100 % Erneuerbar kommt! Watt geht mich das an?" wird am 19.03.2016 um 11:00 Uhr ein Podiumsgespräch u.a. mit dem Autor des ersten EEG, Hans-Josef Fell, stattfinden. Dr. Dietrich Clemens, Geschäftsführer der Treurat und Partner Unternehmensberatungsgesellschaft wird ebenfalls Teil...
> zum Beitrag...
10.02.2016

Messe – New Energy 2016

Auf der Messe New Energy vom 17.03.2016 bis 20.03.2016 in Husum treffen Sie die Mitarbeiter von Treurat und Partner in der Halle 1 auf dem Messestand 4 und im Konferenzprogramm. Wir senden Ihnen gerne ein Karte für einen kostenlosen Besuch der Messe zu. Sprechen Sie uns an oder schreiben uns ein E-...
> zum Beitrag...
05.03.2016

9. Klimakonferenz 2016

Treurat und Partner wird im Rahmen der 9. Fachkonferenz des Deutschen Städte- und Gemeindebundes – Kommunen aktiv für die den Klimaschutz - am Dienstag, den 1. März 2016, 10.00 – 16.15 Uhr, Deutsche Welle in Bonn mit dem Vortrag „Bürgerenergie in Kommunen – Wärmenetze in Gemeinden vertr...
> zum Beitrag...
01.02.2016

4. EKI-Fachforums „Nahwärme 4.0“ am Freitag, den 18. März 2016

Treurat und Partner wird im Rahmen des 4. EKI-Fachforums „Nahwärme 4.0“ am Freitag, den 18 März 2016, 10:30 – 15.00 Uhr mit dem Vortrag „Strom trifft Wärme – ein Modellprojekt aus dem Amt Eggebek für Schleswig-Holstein“ vertreten sein.
> zum Beitrag...
01.01.2016

Informationsbroschüre „Energetische Stadtsanierung“

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit veröffentlichte schon im Jahr 2014 eine Informationsbroschüre zur Thematik "Energetische Stadtsanierung". Diese Broschüre bietet dem Leser einen ersten allgemeinen Einblick in die Thematik des KfW-Programm 432 "Energetische...
> zum Beitrag...
15.10.2015

2. EKI-Fachforum im Amt Sandesneben-Nusse

Dieses Fachforum stand unter dem Motto "Wärmewende live und in Farbe". Dieses Thema passt hervorragend zum Amt Sandesneben - Nusse, welches mit seiner Vielzahl von realisierten Wärmenetzen heraussticht.
> zum Beitrag...
14.10.2015

Fördernews im KfW-Programm „Energetische Stadtsanierung“

Ab dem 01.Dezember 2015 wird für das Sanierungsmanagement von derzeit drei Jahren eine Verlängerungsoption auf bis zu fünf Jahre eingeführt. Aussagen zur altersgerechten Quartierssanierung und zum Barriere-Abbau im Quartier können in die energetischen Konzepte integriert werden.
> zum Beitrag...
12.10.2015

Runder Tisch zur energetischen Stadtsanierung vom Innenministerium und der IB.SH

Im Rahmen der 7. Klima- und Energiekonferenz des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages war die Treurat und Partner Unternehmensberatungsgesellschaft mbH mit Herrn Gerrit Müller-Rüster mit dem Vortrag "Bürgerenergie in Kommunen - Wärmenetze in Gemeinden unterstützen" vertreten.
> zum Beitrag...
07.10.2015

7. Klima- und Energiekonferenz des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages

Im Rahmen der 7. Klima- und Energiekonferenz des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages war die Treurat und Partner Unternehmensberatungsgesellschaft mbH mit Herrn Gerrit Müller-Rüster mit dem Vortrag "Bürgerenergie in Kommunen - Wärmenetze in Gemeinden unterstützen" vertreten.
> zum Beitrag...
02.10.2015

Stedesand – Quartierskonzept und Möglichkeit einer gemeinschaftlichen Wärmeversorgung

Die Treurat und Partner Unternehmensberatungsgesellschaft mbH hat in einer Einwohnerversammlung in der Gemeinde Stedesand die Vor- und Nachteile eines integrierten Quartierskonzeptes erläutert. Es wird die energetische Ausgangslage und Umsetzbarkeit eines Wärmenetzes untersucht werden.
> zum Beitrag...
09.07.2018

Schafflund – Jetzt geht es voran! Gründung der Nahwärmeversorgung Schafflund eG.

Die besten Ideen haben die Bürger meist selbst! Dies gilt besonders, wenn es darum geht, in Sachen erneuerbarer Energie unmittelbar vor Ort und sozusagen direkt vor der eigenen Haustür kreativ zu werden. Das große Ziel ist dabei Kosten zu sparen und die Umwelt zu schonen. Getreu diesem Motto habe...
> zum Beitrag...
30.06.2015

Siegerprojekt bei der EnergieOlympiade 2015

Das Amt Sandesneben-Nusse auf dem Weg in die CO2-Neutralität - ein versteckter Held der Wärme-wende tritt ins Rampenlicht!
> zum Beitrag...
29.06.2015

Herzlichen Glückwunsch für den 2. Preis bei der EnergieOlympiade 2015!

Wir gratulieren ganz herzlich zwei Mandanten und dem Amt Sandesneben-Nusse zum 2. Platz bei der EnergieOlympiade 2015!
> zum Beitrag...
28.05.2015

Wärme-Workshop für ein neues Energiekonzept

In Schafflund wird derzeit in Workshops erarbeitet, wie ein künftiges Energiekonzept für Teile des Ortes aussehen könnte. Heute ab 19 Uhr findet der nächste Workshop in der Gaststätte „Utspann“ statt. Bei dieser Veranstaltung wird es um die Trassenplanung des Wärmenetzes im Untersuchungsge...
> zum Beitrag...
28.05.2015

Schafflunds Bürger gehen ungewöhnliche Wege – Gemeinde der neuen Energien

Die Gemeinde Schafflund und ihre Bürger gehen neue Wege bei der Planung und Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen im ländlichen Raum. Und Haus & Grund Schlweswig Holstein geht mit.
> zum Beitrag...
22.04.2015

Schafflund – Die Suche nach den „Energiespar-Champions“ beginnt!

Mit den Zielen, Energiekosten zu sparen und eine Umstellung auf eine preisstabile gemeinschaftliche Wärmeversorgung zu erreichen, kamen mehr als 50 Bürger Schafflunds in das Utspann. Der Verlauf und das Ziel der Energieberatung standen auf dem Programm des Quartierskonzeptes für Schafflund.
> zum Beitrag...
21.04.2015

Schafflund – Der erste Schritt ist getan!

Der Einladung von Frau Bürgermeisterin Frau Best-Jensen, im Namen der Gemeinde, folgten am 16.04.2015 zahlreiche Anwohner der Quartiere Schafflund Nord und Schafflund Süd-Ost. Frau Best-Jensen erläuterte, dass es der Gemeinde darum ginge, im Rahmen des Quartierskonzeptes Handlungsempfehlungen ...
> zum Beitrag...
16.04.2015

Schafflund, die Gemeinde der neuen Energien

Die Gemeinde Schafflund und die Bürger gehen neue Wege bei der Planung und Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen im ländlichen Raum. Die Gemeinde Schafflund liegt als ländlicher Zentralort auf der Geest im nördlichen Schleswig-Holstein und gehört dem Amt Schafflund und dem Kreis Schleswig-Flensb...
> zum Beitrag...