Integriertes Energetisches Quartierskonzept Enge

Quartierskonzept

Vor dem Hintergrund der übergeordneten Klimaschutzziele auf europäischer und Bundesebene hat die Gemeinde Enge-Sande erkannt, dass es für eine erfolgreiche Umstellung des Energiesystems bis 2030 bzw. 2050 wichtig ist, allen Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde frühzeitig eine Perspektive zu bieten. Das in Auftrag gegebene IEQ Enge soll unter Beachtung aller relevanten Aspekte aufzeigen, welche technischen und wirtschaftlichen Energieeinsparpotenziale im Quartier bestehen und welche konkreten Maßnahmen ergriffen werden können, um kurz-, mittel- und langfristig CO2-Emissionen zu reduzieren.

Im Zuge des IEQ Enge will die Gemeinde ihrer Vorbildfunktion nachkommen und durch eigene Energieeffizienzmaßnahmen an öffentlichen Liegenschaften Motivation zur energetischen Sanierung bei den Eigentümerinnen und Eigentümern schaffen. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Thema Mobilität und der öffentlichen Beleuchtung.