Potenziale im städtischen Bereich bieten große Möglichkeiten

Quartierskonzept

Eine Potenzialstudie nach Förderprogramm 432 Energetische Stadtsanierung der KfW. Sie umfasste eine hochaufgelöste Detailanalyse der Wärmeinfrastruktur auf der Nachfrageseite zur Entwicklung dezentraler Versorgungsmodelle. Weiterhin Identifikation, Bewertung und Kommunikation von regionalen Handlungsempfehlung zur Steigerung der Energieeffizienz und des Klimaschutzes.

Für eine Steigerung der individuellen Beratung wurde das Produktportfolio der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein hinzugezogen.